Yannick Prunier-Jackwerth

Clara Confetti

….oder Yannick Prunier-Jackwerth 

Meine Bewunderung galt immer den Menschen, die trotz, oder gerade wegen ihres
schwierigen Lebensweges, den Humor und ihren Optimismus behalten
und weiter gegeben haben.

…Auf meinem Weg zu „meinem“ Clown gab es zahlreiche Stolpersteine… 

 …Das Warten hat sich gelohnt: der Clown ist mein Lebensinhalt.
  • Geboren und aufgewachsen in Frankreich in der
    Basse-Normandie.
  • Germanistikstudium in Rennes
  • Übersetzer- und Dolmetscherausbildung mit Fachgebiet Geisteswissenschaften in Erlangen
  • Übersetzungen
  • Französisch-Deutsch-Unterricht
    • u.a. bei der Firma adidas® und
    • für das Deutsch-Französische-Institut (DFI)
  • Clownschule „Klinikclown – Kunst des Stolperns“ in Freising (Grundausbildung und Fortbildung)
  • Fortbildung (Lecoq Schule) unter der Leitung von Hubertus Zorell in Wien
  • Ausbildung zur Clownspielleiterin nach der Galli-Methode®
  • Ausbildung zur Spontanschauspielerin nach der Galli-Methode®
  • Weiterbildung in Rhetorik, Kommunikation und Körpersprache in München
  • ab 2004 Entwicklung und Weiterentwicklung der Clara Confetti® – Methode

Leitung von Workshops und Seminaren mit den Schwerpunkten Körpersprache, Mimik, Gestik und Persönlichkeitsentwicklung mit dem eigenen Clown.

Therapeutische Arbeit mit behinderten Menschen

Integrative Workshops

Inszenierungen und Auftritte

Einzelcoaching